Agriturismus

Das Agriturismus-Landgut Casale Vallevigna befindet sich in den Bergen Fondis in der Provinz Latina, versteckt in einem Olivenhain in unmittelbarer Nähe zum antiken Kloster San Magno.

Das Landgut ist umgeben von einer Landschaft, die sich von den Hügeln des Apenninenvorlandes bis zum tyrrhenischen Meer erstreckt. Es bietet somit hervorragend die Möglichkeit zum Wandern in den Bergen, zum kulturellen Erkunden der naheliegenden Städte, zu ausgiebigen Strandspaziergängen oder einfach nur zum Relaxen.

Das Gebäude wurde erst kürzlich restauriert und besitzt helle Zimmer mit jeweils separaten Bädern, TVs und kostenloser WLAN-Nutzung, einem großem Esszimmer mit Küche, welche zur freien Verfügung für die Gäste steht, sowie einer Terrasse mit Ausblick über das gesamte Tal bis hin zum Meer. Neben der Übernachtung beinhaltet Ihr Aufenthalt auch ein hausgemachtes Frühstück mit Produkten aus der Region.

L’Azienda agricola

Das Landgut ist Bestandteil des landwirtschaftlichen Betriebes Marta De Filippis, welcher mit einer Gesamtgröße von 13 Hektar in der Ebene von Fondi zu Füßen der Bergkette Monti Ausoni liegt.

Der Anbau konzentriert sich hauptsächlich auf Oliven sowie Zitrusfrüchte wie Orangen und Mandarinen. Daneben werden unter anderem noch Feigen, Kaktusfeigen und Kakifrüchte angebaut. Zukünftig werden diese Produkte zudem biologisch angebaut werden.

Das aus den angebauten Oliven eigens erzeugte Olivenöl mit der Zertifizierung „extra vergine di oliva“ sowie verschiedene Marmeladensorten können Sie während Ihres Aufenthaltes auf dem Landgut selbstverständlich probieren und auch kaufen.