Ausflüge

Das Kloster von San Magno und Casale Vallevigna
Das Kloster von San Magno und Casale Vallevigna

Die glückliche Lage des Landgutes lädt zu Ausflügen in die Natur sowie kulturellen Erkundungen im Umland ein:

Wir befinden uns wenige Meter entfernt vom circa 1000 Jahre altem Kloster San Magno, das erst vor kurzem restauriert wurde. Das Kloster kann jeden Tag besichtigt werden und ist Teil des Parco Naturale dei Monti Ausoni e Lago di Fondi.

In wenigen Minuten mit dem Auto erreicht man auch bequem die Wallfahrtskirche Santuario della Madonna della Rocca, welche sich auf dem höchsten Berg der Gegend befindet, von dem man eine atemberaubende Aussicht auf die Ebene von Fondi hat. Bei besonders guter Sicht kann man sogar die Inseln Isole Pontine sehen.

Des Weiteren erreicht man in wenigen Minuten Fondi. Die antike Stadt römischen Ursprungs befindet sich an der Via Appia Antica und man kann dort unter anderen die gut erhaltenen Ruinen eines domus romana in der Kirche San Martino besichtigen.

Das Meer von Fondi erreicht man in circa 15 Minuten, dessen Strand sich mit seinen Sanddünen perfekt für lange Spaziergänge eignet. In der Nähe befinden sich darüber hinaus die Küstenstädte Sperlonga, Terracina und Gaeta.

Besonders lohnt sich ein Besuch des antiken Zentrums von Sperlonga (Borghi più belli d’Italia) mit seinen charakteristischen weißen Häusern am Meer. Doch auch die geschichtsreiche Stadt Terracina bietet viel zu sehen, darunter besonders den antiken römischen Tempel Tempio di Giove Anxur.